Bohrspülungsservice

Eine auf den jeweiligen Baugrund angepasste Bohrspülung ist bei jeder Horizontalbohrung eine unverzichtbare Notwendigkeit und in den meisten Fällen der Schlüssel zum Erfolg.

Eine ihre Aufgaben nicht vollständig erfüllende Bohrflüssigkeit kann das gesamte Projekt gefährden.

Viele bei gesteuerten Horizontalbohrungen auftretende Probleme, wie Spülungsaustritte an die Geländeoberfläche entlang der Trasse, zu hohe Drehmomente oder Zugkräfte oder festgezogene Rohre sind auf Fehler bei der Zusammensetzung der Bohrspülung und ungenügenden Bohrkleinaustrag zurückzuführen. Insbesondere die nicht korrekte Anpassung der zulässigen Bohr- bzw. Räumgeschwindigkeit an die Tragfähigkeit der Bohrspülung, den damit einhergehenden zulässigen Feststoffgehalt der Suspension und die zur Verfügung stehende Pumpenleistung kann zu erheblichen bohrtechnischen Problemen führen.

Die ständige Kontrolle und Überwachung der Spülungsparameter und deren Anpassung an die jeweils angetroffenen Bodenverhältnisse ist nur durch einen erfahrenen Spülungstechniker oder Spülungsingenieur möglich.

Es ist deshalb dringend anzuraten, bei komplizierten HDD-Projekten einen permanenten Spülungsservice mit Feldlabor vorzusehen.

Um sicherzustellen, daß der eingesetzte Fachmann neben den Kenntnissen der Spülungstechnik auch das notwendige bohrtechnische und verfahrenstechnische Know-how besitzt, sollte je nach Projekt für diese Aufgaben z.B. auf nach DVGW GW 329 zertifiziertes Personal (Fachaufsicht) zurückgegriffen werden.

Phrikolat phone - Telefon +49 (0) 2242 933920

Mitglied im DCA Drilling Contractors Association Europa

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen