Bentonit Typ W

Produktdatenblatt  PHRIKOLAT BENTONIT Typ W NatriumbentonitPHRIKOLAT BENTONIT Typ W ist eine hochergiebige Bohrspülungsgrundlage auf Basis eines natürlichen Natriumbentonits vom Typ Wyoming.

PHRIKOLAT BENTONIT Typ W ist besonders feinkörnig und mit Hilfe geeigneter Einscherhilfen sehr leicht anmischbar. Bedingt durch seinen sehr hohen Montmorillonitanteil ist Bentonit W besonders ergiebig und benötigt nur sehr geringe Quellzeiten.

PHRIKOLAT BENTONIT Typ W erzeugt in geringer Konzentration stabile und tragfähige Suspensionen mit hohen Gelstärken und vergleichsweise geringen Viskositäten und Fließwiderständen.

Die Suspensionen bilden stabile und gering durchlässige, dünne Filterkuchen auf der Formationsoberfläche und verhindern dadurch Instabilitäten der Bohrlochwand durch zu hohe Filtrationsverluste.

PHRIKOLAT BENTONIT Typ W kann als Einkomponentenspülung in Standardböden oder als Grundlage für durch Polymerzusatz verbesserte Spezialspülungen in anspruchsvollen oder schwierigen Böden eingesetzt werden. Der Zusatz von Additiven sollte grundsätzlich nach Anmischen der Bentonitsuspension erfolgen.

PHRIKOLAT BENTONIT Typ W ist mit allen Phrikolat-Spezialadditiven kompatibel und enthält keine umweltgefährdenden Substanzen.

Anwendungsgebiete:
Bentonitsuspensionen auf Süßwasserbasis in den Bereichen: Gesteuerte Horizontalbohrtechnik, Vertikalbohrtechnik, Rohrvortrieb, Microtunnelling, Brunnenbau, Spezialtiefbau.

Phrikolat Bentonit Typ W

Phrikolat-Farbkennung:
rot

Verpackung:
25 kg Papiersäcke
1000 kg Einwegpaletten, umschrumpft
1000 kg Big Bags
500 kg Big Bags

Produktdatenblatt

Rohrvortrieb - Microtunnelling

Phrikolat phone - Telefon +49 (0) 2242 933920

Mitglied im DCA Drilling Contractors Association Europa

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.