Futterzellulose

Phrikolat Futterzellulose Informationen Tierärzte

Futterzellulose in der tierärztlichen Anwendung

Phrikolat Futterzellulose eignet sich bei tierärztlicher Anwendung zur symptomatischen Behandlung von:

  • Chronischer Colitis
  • Obstipation
  • Diabetes Mellitus

Tierärzte können bei uns hierzu weiteres Informationsmaterial erhalten.
Fragen Sie auch nach unseren Sonderkonditionen für Tierärzte.

Chronische Colitis
Die Wasserbindungsfähigkeit von Futterzellulose hat einen styptischen Effekt. Das Kotvolumen kann unter Umständen vergrößert werden. Der Einsatz von Futterzellulose verbessert bei Dosierung bis 10% der Ration die Kotqualität. In Einzelfällen kann es kurzfristig vor Eintritt des Erfolgs zu stärkerem Durchfall führen. Der positive psychologische Effekt auf Besitzer und Patient ist auch bei fehlender Verbesserung der Dickdarmphysiologie enorm.

Obstipation
Bei chronischen Obstipationen hat die Vergrößerung des Kotvolumens einen positiven Effekt auf die Darmperistaltik.

Diabetes Mellitus
Futterzellulose kann im Rahmen eines Diabetes Mellitus als Futterzusatz eingesetzt werden. Der Rohfasergehalt des gewohnten Futters wird erhöht und dadurch die Resorptionszeiten der Nährstoffe verlängert. Es werden übermäßige Peaks der Blutglucose nach der Fütterung abgeschwächt oder sogar verhindert. Zum Teil kann, unter sorgfältiger Blutglucosekontrolle, auch die Insulinmenge reduziert werden.

Phrikolat phone - Telefon +49 (0) 2242 933920

Mitglied im DCA Drilling Contractors Association Europa

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen