• Bohrspuelung mit Bentonit

    Bohrspülung und Spülungsadditive für professionelle Bohrunternehmen, sowie Spülungsservice, Ingenieurleistungen und HDD Projektplanung
    PHRIKOLAT

    Ihr zuverlässiger Partner für Bohrspülungen, Spülungsservice, Ingenieurleistungen und HDD Projektplanung.

    Über Phrikolat

  • Rohreinzug im Horizontalbohrverfahren
  • Phrikolat Servicefahrzeug für Spülungsservice und Baustellenbetreuung - Spülungslabor

    Spülungsservice - Baustellenbetreuung

    Die Phrikolat Spülungsspezialisten sind erfahrene Fachleute und betreuen seit mehr als 10 Jahren unzählige große und kleine HDD-Projekte in Deutschland und Europa.

    Infoseite Spülungsservice

  • Pipeline fertig zum Rohreinzug in der grabenlosen Rohrverlegung, der gesteuerten Horizontalbohrtechnik
  • Bohrspülung auf Basis von Bentonit

    Bohrspülung

    • Bentonite, Spezialzusätze, Additive, Spezialzusätze, Polymere, Bohrschaum

    Spülungssysteme für Profis

    Übersicht Bohrspülung

  • Horizontalbohranlage Startgrube gefüllt mit Bohrspülung
  • Horizontalbohranlage mit Bohrgestänge
  • Räumgang mit Rock Reamer Hole Opener beim Horizontalbohren
  • Software Bohrlinienplaner für die Horizontalbohrtechnik

    Projektplanung - HDD Berechnungen

    • Bohrtechnische Planung von Projekten
    • Erstellung von Spülungsprogrammen und Horizontalbohr-spezifischen Berechnungen

    Informationen Projektplanung

  • Großbohrtechnik, Bohranlage des Horizontalbohrens

Bohrspülungen für das gesteuerte HorizontalbohrenSeit mehr als 20 Jahren ist das Hauptgeschäftsfeld der Phrikolat Drilling Specialties GmbH die Bereitstellung von Bohrspülungen für die gesteuerte Horizontalbohrtechnik. Auf diesem Gebiet hat sich Phrikolat hochspezialisiert und eine Reihe exklusiv angebotener Bohrspülungen und Bohrspülungsadditive entwickelt, inbesondere für komplizierte Baugrundverhältnisse. Phrikolat bietet nicht nur Bohrspülungssysteme für den Bereich Horizontal Directional Drilling (HDD), sondern auch für Microtunneling, Rohrvortrieb, Brunnenbau und Tiefbohrtechnik.

Durch die Zusammenarbeit mit dem Spezialisten NORMAG sind wir in der Lage, speziell für den Bereich der kleinen und mittleren Bohrgeräte, mobile und stationäre Misch- und Recyclingtechnik der neuesten Generation anzubieten.

Unser eigenes modernes Spülungslabor ist Ideenschmiede für neue oder weiterentwickelte Bohrspülungen und Bohrspülungszusätze und Garant für die hohen Qualitätsansprüche an moderne Bohrspülungen. Hier entwickeln wir auch projekt- oder kundenspezifische Spülungsrezepturen. Darüber hinaus entwickeln wir auch bentonitfreie Polymerbohrspülungssysteme und Spezialbohrspülungen für Bohrungen in Kies und Ton.

Der Erfahrungsaustausch mit unseren Kunden vor Ort, ob an der 400t Bohranlage oder an der 4t Bohranlage, fließt in unsere Bohrspülungsentwicklung ein und ermöglicht eine ständige Verbesserung der angebotenen Bohrspülungen und Spülungssystemlösungen.

Unsere Bohrspülungen und unser Spülungsservice sind inzwischen nicht nur in Deutschland gefragt - Phrikolat ist hier Marktführer im Bereich gesteuerter Horizontalbohrungen (HDD) -, sondern auch in vielen anderen Ländern innerhalb und außerhalb Europas.

Mehr über: Phrikolat Drilling Specialties GmbH

Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr wünscht das Team von Phrikolat

"33. Oldenburger Rohrleitungsforum"

IRO Oldenburger Rohrleitungsforum Phrikolat stellt sich und die Bohrspülung vor
Besuchen Sie uns auf der IRO 2019
am 14.02. und 15.02.2019
am Außenstand F39

MODIFOAM 735 - Bohrschaum

Hochkonzentrierter anionischer Bohrschaum.

In MODIFOAM 735 sind ein Korrosionsinhibitor und ein Polymer integriert. Der Korrosionsinhibitor schützt das Bohrwerkzeug (Bohrmeissel und Bohrstangen) während des Schaumeinsatzes gegen Korrosion.

Das enthaltene Polymer erhöht die Elastizität des Schaums. Dies ist besonders wichtig bei Tiefbohrungen. Je näher der Schaum zur Oberfläche kommt, um so geringer ist der Druck im Bohrloch und die Luftblasen werden grösser. Grosse Luftblasen (grober Schaum) haben ein geringeres Austragsvermögen als Schaum mit feiner Textur. Bei MODIFOAM 735 mit seiner hohen Elastizität teilen sich die großen Luftblasen ständig in kleinere Luftblasen auf und erhöhen so die Austragskraft der Schaumspülung erheblich. Bei Vertikalbohrungen bedeutet dies, dass tiefere Löcher erfolgreich gebohrt werden können.

Genauso wichtig ist die Zusammensetzung des Bohrschaums MODIFOAM 735 auch für Horizontalbohrungen. Der Hammer wird vor Korrosion geschützt. Die Elastizität gibt eine sehr feine Schaumstruktur mit kleinen Luftblasen und hält so das Bohrklein in der Schwebe, auch wenn nicht gepumpt wird.

Das Austragsvermögen von MODIFOAM 735 kann durch die Zugabe von Polymeren in das Anmachwasser noch verstärkt werden. Dadurch wird die Viskosität des Wassers erhöht und dann kann der Schaum zugegeben werden. Hierzu können MODIPOL 600 oder ARGIPOL zugegeben werden. Eine vorsichtige Dosierung des Bohrschaums ist angeraten, da zu starker Schaum den Hammer drosseln kann.

Empfohlene Zugabemengen:

normale Tragfähigkeit (ohne Polymerzusatzt)
1% MODIFOAM 735 = 10 ltr per m³

erhöhte Tragfähigkeit (ohne Polymerzusatzt)
1 - 1,5% MODIFOAM 735 = 15 ltr per m³

extrem hohe Tragfähigkeit (mit Polymerzusatzt)
3 - 4kg MODIPOL 600/m3 Wasser + 15 ltr MODIFOAM 735/m³ Wasser
oder
1 - 1,5 ltr ARGIPOL/m3 Wasser + 15 ltr MODIFOAM 735/m³ Wasser

Bohrklein und Bohrgeschwindigkeit bestimmen die Anforderung an die Tragfähigkeit.

Bei Im-Loch-Hammer-Bohrungen kann bei Bedarf einer hohen Tragfähigkeit die Düse aus dem Hammer genommen werden.

ARGIPOL (flüssig) wird als Schaumstabilisator empfohlen, da kein Mischgerät benötigt wird und sich im Anmachtank kein Schaum bildet.

 

Phrikolat-Farbkennung:Verpackung Bohrschaum Modifoam 735
keine

Verpackung:
25 kg Kunststoff Kanister
200 kg Kunststoff Faß
Einweg-Paletten
umbändert/umschrumpft

CMC HEC - Abteilung

Bewährt seit 1956: PHRIKOLAT CMC

  • CMC - Carboxymethylcellulose
  • HEC - Hydroxyethylcellulose

Info CMC HEC

Futterzellulose - Abteilung

Futterzellulose

  • Ballaststoffergänzung zur Diät bei Hunden/Katzen

Info Futterzellulose

Phrikolat phone - Telefon +49 (0) 2242 933920

Mitglied im DCA Drilling Contractors Association Europa

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok